Schliemann Eule 2023

Die Schliemann-Eule ist ein Preis des Elternbeirats.

Die Schliemann-Eule 2023 verleiht der Elternbeirat an die Schulsanitäter.

Laudatio im Rahmen des Weihnachtskonzerts 2023

Sehr geehrte Mitglieder des Kollegiums, liebe Schülerinnen und Schüler, werte Eltern und Gäste!

Es ist mir als Vorsitzendem des Elternbeirats wieder eine besondere Freude und Ehre, heute Abend im Rahmen des Weihnachtskonzerts den Ehrenpreis des Elternbeirats zu verleihen.

Dieser Preis – in Kurzform einfach „Schliemann-Eule“ – wird bekanntermaßen an solche Personen oder Personengruppen verliehen, die sich in besonderer Weise um unsere Schule verdient gemacht haben. Die Auszeichnung beinhaltet zwar keinen Geldpreis, dafür findet die Übergabe im festlichen Rahmen dieses Konzerts vor der gesamten Schulfamilie statt, ist also ein echter Schulpreis. Und natürlich hat jedes einzelne Mitglied der Schulfamilie das Recht, jemanden als Preisträger vorzuschlagen.

Nach dieser eher formalen Erklärung freue ich mich, den diesjährigen Preisträger bekannt zu geben, für den sich der Elternbeirat bei seiner Sitzung einstimmig ausgesprochen hatte. Es ist diesmal keine Einzelperson, sondern eine ganze Gruppe, von der eigentlich jeder hofft, dass sie im Schulalltag nicht in Erscheinung treten muss, wenn es aber doch dazu kommt, ist jeder froh, dass es sie gibt. Und das sind – die Schulsanitäter.

Und alle die, die heute hier sind, bitte ich nun auf die Bühne!

Nach dem Vorbild des HLG wurde auch bei uns vor Jahren ein Schulsanitätsdienst eingerichtet. Aktuell umfasst die Gruppe 30 Schülerinnen und Schüler von der 9. Klasse an aufwärts. Unter der kundigen und sehr engagierten Leitung von Frau Ioannides trifft man sich regelmäßig alle zwei Wochen am Freitagnachmittag zum Austausch und zur Fortbildung. Hier werden nicht nur Erste-Hilfe-Griffe wiederholt, sondern auch vergangene Einsätze durchgesprochen, die Grundlagen der Ersthelfer-Diagnose vermittelt und Vorträge externer Referenten gehört. Bemerkenswert ist, dass einige ältere Mitglieder der Gruppe zusätzliche externe Fortbildungen z.B. beim BRK machen und sich damit auch für den Einsatz im Rettungswagen qualifizieren. Und auch beim Fürther Kirchweihumzug habe ich schon Schliemann-Schulsanitäter als echtes Einsatzpersonal gesehen.

Dass der Einsatz in der Schule aber auch eine wichtige psychologische Komponente hat, ist aus Berichten bekannt. Gerade im Falle der Unterstufe habe ich gehört, dass der Schrecken eines Notfalls durch die einfühlsame Art der gerufenen Schulsanitäter sehr gelindert wurde.
Der Elternbeirat würdigt mit der Schliemann-Eule 2023 nun das große und stete Engagement der gesamten Gruppe.

Die zugehörige Skulptur wurde wie in den vergangenen Jahren von Herrn Tabrizi von der Firma Tabrizi-Kunststoffverarbeitung GmbH gestaltet, ein ehemaliger Schliemann-Vater, der heute leider nicht zugegen sein kann. Vielen Dank an ihn an dieser Stelle. Und vielen Dank auch an die Firma Schenk, die den Stein für die Skulptur stiftete.

Denn zwei Materialien verbinden sich in der Skulptur: Ein Sandsteinblock aus dem Steinbruch von Worzelsdorf und eine durchsichtige Plexiglasplatte. Diese trägt neben dem Schullogo die Aufschrift: „Für herausragende Verdienste um die Schulentwicklung“.

Herzlichen Dank für das große Engagement!

Dr. Anselm Horn
Vorsitzender des Elternbeirats

Bei dem Preis handelt es sich um eine stets individuell gefertigte Plastik aus fränkischem Sandstein mit vorgeschraubtem, beschriftetem Plexiglas, entworfen, gefertigt und gestiftet von der Firma Tabrizi Kunststoffverarbeitung GmbH, Fürth.

Kalender

  • 2. Wandertag

    24.07.2024
  • Sommerferien

    29.07.2024 - 09.09.2024
  • Nachprüfung/besondere Prüfung

    04.09.2024 - 06.09.2024
Weitere Termine

Kontakt

Heinrich-Schliemann-Gymnasium
Königstr. 105
90762 Fürth
Telefon: (0911) 74 90 40
Fax: (0911) 74 90 444